CBD

Welches CBD Öl gegen Schmerzen?

Welches CBD Öl gegen Schmerzen Frankys FArm
Untitled design
Deine Marke für Qualitatives CBD

Welches CBD Öl gegen Schmerzen?

Schmerzen sind das breiteste Feld, bei dem CBD Öl angewendet wird. Der schmerzstillende Effekt von CBD Öl ist inzwischen weit verbreitet.

Wie wirkt CBD gegen Schmerzen?

CBD Öl hat diverse Eigenschaften, die es gegen Schmerzen geradezu prädestiniert erscheinen. Dabei treten vor allen Dingen krampflösende, beruhigende, schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkungen in den Vordergrund.

Die schmerzstillende Wirkung von CBD Öl lässt sich mit dem Endocannabinoid System erklären, das jeder Mensch hat. Hier gibt es zwei bestimmte Cannabinoid Rezeptoren. An diese kann sich das CBD, also der Wirkstoff im CBD Öl andocken und körpereigene Impulse, das Nerven- oder sogar das Immunsystem direkt beeinflussen.

 

Folgende Schmerztypen können mit CBD Öl gut behandelt werden:

  • Rückenschmerzen
  • Nervenschmerzen
  • Chronische Schmerzen
  • Bandscheibenvorfall
  • Regelschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Krämpfe
  • Verspannungen
  • Endometriose
  • Neuropathische Schmerzen
  • Fibromyalgie
  • Migräne
  • Knieschmerzen
  • Unterstützend bei jeder Form der Schmerztherapie

Zur schmerzlindernden Wirkung kommt auch noch ein antioxidativer Effekt hinzu. Freie Radikale werden neutralisiert und das allgemeine Krankheitsrisiko wird minimiert.

 

Die Wirkung von CBD ähnelt sehr der von synthetisch hergestellten Schmerzmitteln. Entzündungsfördernde Gewebshormone werden in der Bildung unterdrückt. Tatsächlich bleiben aber die für Medikamente so typischen Nebenwirkungen wie Schädigung von Herz, Nieren, Leber und Darm aus. Einige Patienten berichteten sogar, dass sie unter der Anwendung von CBD Öl die klassischen Medikamente reduzieren konnten.

Gibt es auch Nebenwirkungen?

Tatsächlich sind die Nebenwirkungen bei der Einnahme von CBD Öl sehr gering. Sie beinhalten teilweise Müdigkeit, die aber unter Umständen sogar vorteilhaft sein kann, Rückgang von Appetit, trockener Mund und andere wirklich leichte Phänomene

Verwechslungsgefahr

Viele Patienten suchten nach Cannabisöl oder Hanföl. Beide Öle sind aber kein CBD Öl. Sie enthalten kein CBD und können daher natürlich auch nicht die gleiche Wirkung hervorrufen.

Wie sollte man CBD Öl gegen Schmerzen dosieren?

Empfohlen wird eine übliche Dosierung von 10 mg bis 80 mg CBD täglich. Allerdings lässt sich diese Dosierung nicht so pauschal angeben, weil sie von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist.

Im Internet kursieren immer wieder komplexe Formeln, die eine korrekte Dosierung von CBD Öl ergeben sollen. Sie schließen Faktoren wie das individuelle Körpergewicht und weitere Faktoren mit ein. Letzten Endes scheint das aber nicht der Weisheit letzter Schluss zu sein und viele Menschen berichten, dass sie mit der so ausgerechneten Dosierung schlecht bis gar nicht zurechtkamen. Also wurde frei experimentiert.

Eine andere Herantastweise an die richtige Dosierung scheint da erfolgversprechender. Es handelt sich um die sogenannte Step-Up Methode. Dabei fängt man mit einer sehr niedrigen Dosierung und tastet sich langsam heran. Wichtig ist dafür, dass außer der Dosierung des CBD Öls wenig bis gar keine Faktoren verändert werden. Außerdem ist eine genaue Beobachtung des Körpers, idealerweise mit Hilfe eines Schmerztagebuchs sinnvoll.

Man startet also ganz konkret mit zwei Tropfen am Tag und verwendet ein 10% CBD Öl. Das 10% CBD Öl hat sich inzwischen als Standard in der Schmerztherapie etabliert. Wer es allerdings schwächer oder direkt stärker angehen möchte, kann das selbstverständlich tun. Da die Behandlung ohnehin meist ohne ärztliche Verschreibung erfolgt, gibt es hier keine Bindung.

Diese Dosierung von zwei Tropfen am Tag sollte für die ersten drei Tage beibehalten werden. Nun sollte der Körper aktiv beobachtet werden. Reicht die Dosierung für den gewünschten Effekt aus? Wie hat der Körper auf das CBD Öl reagiert?

Nach drei Tagen erfolgt das erste Fazit. Reicht diese Dosierung aus, kann sie beibehalten werden. Dennoch sollten der Körper und die eintretenden Effekte weiter beobachtet werden. Bleibt die Situation stabil, verbessert oder verschlechtert sie sich?

Hat sich noch nicht ganz der gewünschte Effekt eingestellt, sollte langsam gesteigert werden. Am nächsten Tag werden statt bisher zwei dann drei Tropfen pro Tag eingenommen. Auch diese Dosis wird wieder für drei Tage beibehalten. Das Schmerztagebuch wird natürlich weiter geführt.

Die vorher beschriebenen Schritte werden so lange in Schritten von jeweils einem Tropfen pro Tag wiederholt, bis sich irgendwann der gewünschte Effekt einstellt. Es ist weder zu empfehlen, zu wenig noch zu viel CBD Öl einzunehmen. Schließlich sollte man nicht mit Schmerzen leben müssen, aber den Körper auch nicht übermäßig mit CBD Öl behandeln.

Wie nimmt man CBD Öl gegen Schmerzen ein?

Empfohlen wird eine übliche Dosierung von 10 mg bis 80 mg CBD täglich. Allerdings lässt sich diese Dosierung nicht so pauschal angeben, weil sie von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist. Im Internet kursieren immer wieder komplexe Formeln, die eine korrekte Dosierung von CBD Öl ergeben sollen. Sie schließen Faktoren wie das individuelle Körpergewicht und weitere Faktoren mit ein. Letzten Endes scheint das aber nicht der Weisheit letzter Schluss zu sein und viele Menschen berichten, dass sie mit der so ausgerechneten Dosierung schlecht bis gar nicht zurechtkamen. Also wurde frei experimentiert.

Eine andere Herantastweise an die richtige Dosierung scheint da erfolgversprechender. Es handelt sich um die sogenannte Step-Up Methode. Dabei fängt man mit einer sehr niedrigen Dosierung und tastet sich langsam heran. Wichtig ist dafür, dass außer der Dosierung des CBD Öls wenig bis gar keine Faktoren verändert werden. Außerdem ist eine genaue Beobachtung des Körpers, idealerweise mit Hilfe eines Schmerztagebuchs sinnvoll.

Man startet also ganz konkret mit zwei Tropfen am Tag und verwendet ein 10% CBD Öl. Das 10% CBD Öl hat sich inzwischen als Standard in der Schmerztherapie etabliert. Wer es allerdings schwächer oder direkt stärker angehen möchte, kann das selbstverständlich tun. Da die Behandlung ohnehin meist ohne ärztliche Verschreibung erfolgt, gibt es hier keine Bindung.

Diese Dosierung von zwei Tropfen am Tag sollte für die ersten drei Tage beibehalten werden. Nun sollte der Körper aktiv beobachtet werden. Reicht die Dosierung für den gewünschten Effekt aus? Wie hat der Körper auf das CBD Öl reagiert?

Nach drei Tagen erfolgt das erste Fazit. Reicht diese Dosierung aus, kann sie beibehalten werden. Dennoch sollten der Körper und die eintretenden Effekte weiter beobachtet werden. Bleibt die Situation stabil, verbessert oder verschlechtert sie sich?

Hat sich noch nicht ganz der gewünschte Effekt eingestellt, sollte langsam gesteigert werden. Am nächsten Tag werden statt bisher zwei dann drei Tropfen pro Tag eingenommen. Auch diese Dosis wird wieder für drei Tage beibehalten. Das Schmerztagebuch wird natürlich weiter geführt.

Die vorher beschriebenen Schritte werden so lange in Schritten von jeweils einem Tropfen pro Tag wiederholt, bis sich irgendwann der gewünschte Effekt einstellt. Es ist weder zu empfehlen, zu wenig noch zu viel CBD Öl einzunehmen. Schließlich sollte man nicht mit Schmerzen leben müssen, aber den Körper auch nicht übermäßig mit CBD Öl behandeln.

  • 2x Franky's Farm CBD Vollspektrum Öl 10%

    Bewertet mit 0 von 5
    Sale! 90,00 68,99
  • Franky's Farm CBD Vollspektrum Öl 10%

    Bewertet mit 0 von 5
    Sale! 52,00 44,99

Wie nimmt man CBD Öl gegen Schmerzen ein?

CBD Öl gibt es in Dosierungen von 5%, 10%, 15% und mehr. Der Vorteil von CBD Öl liegt klar auf der Hand. Es wird schnell vom Körper aufgenommen und ist leicht zu dosieren. Manche Menschen mögen den Geschmack von CBD Öl nicht. Wer jedoch die gewünschte Wirkung erreichen möchte, wird diesen Faktor sicher in Kauf nehmen.

Die gewünschte Menge CBD Tropfen wird im Idealfall unter die Zunge getropft. Dort sollte es für etwa eine Minute lang verweilen. Auf diese Weise wird schon ein guter Teil des Wirkstoffs über die Mundschleimhaut aufgenommen und kommt so schneller ins Blut.

Wenn die Wirkung besonders schnell eintreten soll, sollte das CBD Öl auf leeren Magen, also im Idealfall 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit eingenommen werden. So wird das CBD Öl ideal absorbiert.

CBD Öl hat eine Wirkung von etwa 6-8 Stunden. Viele Anwender verteilen daher die Tagesdosis auf zwei bis drei Gaben pro Tag, um eine möglichst gleichmäßige Wirkung zu erzielen.

Bei akuten Beschwerden ist es natürlich auch möglich, zusätzlich zur Tagesdosis weitere Gaben zu verabreichen. Hier handelt es sich um die eigene Verantwortung. Man sollte weiterhin seinen Körper beobachten.

Welches CBD Öl sollte man kaufen?

Gerade im Internet ist die Auswahl an CBD Ölen riesig. Für den Einstieg ist eine Dosierung von 10% ideal. Dabei handelt es sich um eine mittlere Dosierung. Man sollte nicht zu stark, aber natürlich auch nicht zu schwach mit der Behandlung einsteigen.

CBD Öl ist jedoch nicht gleich CBD Öl. Wichtig sind folgende Faktoren:

  • Verhältnis Preis zu Leistung
  • Zertifikate und Laboranalysen
  • Verwendete Inhaltsstoffe und Qualität der Rohstoffe
  • Wie seriös sind die Marke und der Hersteller?
  • Gehalt des THC in den Produkten (muss unter 0,2% liegen)

 

All diese Faktoren sind bei Frankys Farm komplett gegeben. Hier handelt es sich um ausschließlich nachhaltig produziertes, hochreines CBD Öl, das aus bestem Nutzhanf hergestellt wird. Der THC Gehalt entspricht stets den gesetzlichen Vorgaben, sowohl nach europäischen Normen als auch nach deutscher Gesetzeslage.

Die Studienlage und CBD Öl

Kritiker von CBD Öl bemängeln die mangelhafte Studienlage an Menschen. Daher lassen sich bisher keine ausreichenden Wirkungen gegen Schmerzen ableiten. Forscher können mittlerweile aber durchaus glaubhaft versichern, dass CBD Öl in der Behandlung von Schmerzen durchaus großes Potenzial hat. Dafür sprechen auch die zahlreichen individuellen Erfahrungsberichte.

Gerade Menschen mit chronischen Schmerzen greifen gerne zu CBD Öl, weil sie weder Vergiftungserscheinungen, noch Abhängigkeit oder andere starke Nebenwirkungen an sich beobachten. Genau das wünschen sie sich.

Tatsache ist und bleibt aber, dass CBD Öl ein Naturprodukt ist. Es handelt sich um ein pflanzliches Mittel mit all seinen Vorteilen und Nachteilen. CBD Öl kann und wird nicht jedem Menschen helfen. Da in Deutschland ohnehin jegliche Heil- und Wirkversprechen verboten sind, muss man sich hier auf reine Studienlagen und individuelle Berichte verlassen. All diese Aussagen sind bislang sehr vielversprechend. Deshalb geht auch die Forschung immer weiter in diese Richtung.

Letztlich bleibt die Aussage: Wer heilt, hat Recht. Da CBD Öl in Deutschland frei verkäuflich ist, kann jeder Mensch, der unter Schmerzen leidet, seine eigenen Erfahrungen machen. Man sollte lediglich auf einen möglichst geringen Einstieg achten und sich dann langsam an die korrekte und ideale Dosierung für die momentane Schmerzlage machen.

Bei Produkten von Frankys Farm bekommt man absolute Premium Produkte, mit denen sich das Experimentieren sehr sicher anfühlt und bei denen man auch keine unerwünschten Nebenwirkungen befürchten muss.

 

Wir von Franky’s Farm lassen unsere Produkte konstant von Laboren überprüfen und garantieren eine hochwertige Qualität der CBD Blüten.

>>HIER findest du die TOP CBD BLÜTEN<<

Weitere Blogs:

  1. CBD gegen Kopfschmerzen
  2. Welche CBD Blüten kaufen

 3. CBD Drogentest

4. CBD Öl in Deutschland

  • Franky's Farm® 6 Gramm Tegridy Oster-Angebot

    Bewertet mit 0 von 5
    Sale! 60,00 47,99
  • 10 Sorten Oster Mix bei Franky's Farm

    Bewertet mit 0 von 5
    Sale! 80,00 67,99
  • 3g ORANGE SOUR Premium | 100% High Quality

    Bewertet mit 0 von 5
    31,00
  • NEU// Franky's Farm® Tegridy | 100% High Quality Indoor CBD

    Bewertet mit 0 von 5
    Sale! 10,5079,00
Quality mit einem Hauch Liebe

Bestseller des Monats

high-quality
Franky's Farm CBD ist nicht irgendein CBD sondern genau dass was du brauchst um deinen Tag mit einem Lächeln zu beenden.

Franky’s Farm® Hawaiian Skunk | 100% High Quality | (<10% cbd)

Bewertet mit 0 von 5
10,5085,00
Unsere CBD-reichen Nutzhanfblüten sind nicht bearbeitet worden wie durch etwa Herbizide, chemischen Düngern oder Pestizide. All unsere Produkte unterliegen den EU-Richtlinien und sind somit legal in Deutschland. Unsere Nutzhanfblüten haben weniger als 0,2% THC. Es wird ausschließlich die Verwendung als Tee empfohlen. Die Weiterverarbeitung ist untersagt! Hinweis: Weil die Nutzhanfblüte CBD enthält, ist der Kauf erst ab 18 Jahren möglich.

Franky’s® Watermelon Cookies CBD | 100% BIO | (<10% cbd)

Bewertet mit 0 von 5
10,5085,00
 CBD  bis zu 10*natürlicher und kontrollierter Anbau, keine Pestizide* ✓ THC-arm (<0,2%)  *Laborgeprüft und zertifiziert* ✓ Aroma: Fruchtig süßes Melonen Aroma

Franky’s Farm® Good Night Amne (Amnesia) | 100% Bio | (<10% cbd)

Bewertet mit 0 von 5
10,5085,00
 CBD  bis zu 10% *natürlicher und kontrollierter Anbau, keine Pestizide* ✓ THC-arm (<0,2%)  *Laborgeprüft und zertifiziert* ✓ Aroma: Fruchtig süßes Aroma mit leicht erdiger Note

NEU// Franky’s Farm® Gelato | 100% High Quality | (<10% cbd)

Bewertet mit 0 von 5
10,5085,00
 CBD  bis zu 10% *natürlicher und kontrollierter Anbau, keine Pestizide* ✓ THC-arm (<0,2%)  *Laborgeprüft und zertifiziert* ✓ Aroma: Fruchtig süßes Aroma mit leicht erdiger Note

NEU// Franky’s Farm® Vanilla ChinChilla | 100% High Quality | (<10% cbd)

Bewertet mit 0 von 5
10,5084,50
 CBD  bis zu 10% *natürlicher und kontrollierter Anbau, keine Pestizide* ✓ THC-arm (<0,2%)  *Laborgeprüft und zertifiziert* ✓ Aroma: Fruchtig süßes Aroma mit leicht erdiger Note

SALE//Franky’s Farm® ORANGE SOUR | 100% High Quality | (<10% cbd)

Bewertet mit 0 von 5
39,9976,99
 CBD  bis zu 10% *natürlicher und kontrollierter Anbau, keine Pestizide* ✓ THC-arm (<0,2%)  *Laborgeprüft und zertifiziert* ✓ Aroma: Fruchtig süßes Aroma mit leicht erdiger Note

NEU// Franky’s Farm® Cookie OG | 100% High Quality CBD

Bewertet mit 0 von 5
10,5077,00
 CBD  bis zu 15% *natürlicher und kontrollierter Anbau, keine Pestizide* ✓ THC-arm (<0,2%)  *Laborgeprüft und zertifiziert* ✓ Aroma: Fruchtig süßes Aroma das nach Blueberry schmeckt

NEU// Franky’s Farm® Bubble Trouble | 100% High Quality CBD

Bewertet mit 0 von 5
10,5079,00
 CBD  bis zu 15% *natürlicher und kontrollierter Anbau, keine Pestizide* ✓ THC-arm (<0,2%)  *Laborgeprüft und zertifiziert* ✓ Aroma: Fruchtig süßes Aroma das nach Blueberry schmeckt
Share Best News

Our New Articles

blogging
Alles was du über CBD wissen musst!
Untitled design
Deine Marke für Qualitatives CBD

Fang an dein Leben zu genießen!

Vom Studenten bis hin zur hart arbeitenden Hausfrau. Unser Kundenstamm ist breit durchmischt und informiert uns stets, dass unsere Produkte ihnen bei Angstzuständen, Stimmungsaufhellung und Stressabbau helfen. Besonders bei Schlafstörungen soll unser Produkt nach Angaben von Kunden wahre Wunder bewirken und ihr Leben bereichern.  

Was sagen unsere Kunden?

Ob in unseren Original Stores oder Online der Kunde steht an erster stelle!
0/5 (0 Reviews)

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.