CBD

So verbesserst du die Aufnahme von CBD!

cristiurseaT17Vacid7Munsplash

So simpel der Wirkstoff CBD auch erscheinen mag, hinter dem Cannabinoid steckt eine ausgeprägte Praktik, die seine Wirkung maximieren kann. Wir kennen zwar die Wirkung von CBD, aber es ist die Menge die tatsächlich vom Körper aufgenommen wird, die die entscheidende Wirkung ausmacht.

Das bedeutet, dass es für alltägliche Verbraucher wichtig zu verstehen ist, wann und wie CBD vom Körper aufgenommen wird. Aber keine Sorge, so kompliziert sich das Thema auch anhört, versuchen wir es Ihnen so leicht verständlich wie möglich zu erklären!

Was ist die CBD-Bioverfügbarkeit?

Bevor wir erfahren, wie wir die CBD-Absorption erhöhen können, sollten wir zunächst die Bioverfügbarkeit von CBD besser verstehen. Bioverfügbarkeit ist ein Begriff, der sich auf den Prozentsatz eines Medikaments bezieht, der tatsächlich in den Blutkreislauf aufgenommen wird. Das bedeutet, dass bei der Einnahme von Medikamenten, Kräutern oder Nahrungsergänzungsmitteln, auch wenn die Dosis 50 mg enthält, viel weniger tatsächlich aufgenommen wird. Das bedeutet, dass es viel Raum für Verbesserungen gibt, wenn es darum geht, dass Ihr Körper Ihre CBD-Dosis voll ausschöpft.

Die CBD-Absorptionsrate hängt von mehreren Faktoren ab. Einer davon ist die Art des Produkts, das Sie konsumieren. So haben beispielsweise Esswaren oder CBD-Produkte, die Sie schlucken, eine niedrigere CBD-Absorptionsrate im Vergleich zur sublingualen Methode. Warum ist das so? Weil Ihr Körper CBD über das Verdauungssystem verstoffwechselt, das voller Enzyme und Säuren ist, die die empfindliche Struktur des Cannabinoids abbauen und beeinträchtigen können.

Im Vergleich dazu ist die sublinguale Bioverfügbarkeit von CBD-Öl viel höher. Wenn Sie CBD-Öl 30-60 Sekunden lang unter die Zunge legen, werden die Wirkstoffe direkt über die sublinguale Arterie in den Blutkreislauf aufgenommen. Das bedeutet, dass die körpereigenen Enzyme und Verbindungen weniger Zeit und Wahrscheinlichkeit haben, sich aufzulösen und die tatsächlich absorbierte CBD-Menge zu reduzieren.

Der zweite Faktor, der sich speziell auf die Bioverfügbarkeit von CBD-Öl auswirkt, ist die Art des Trägeröls, das verwendet wird. Da unser Körper zu 60% aus Wasser besteht, werden die besten CBD-Absorptionsraten von wasserlöslichen Produkttypen erzielt. Deshalb sind mittelkettige Triglyceride oder MCT-Öl eine der besten Möglichkeiten, CBD zu absorbieren. MCT hat ein geringeres Molekulargewicht als andere Trägerstoffe und ist in Wasser löslich, was in Kombination eine maximale CBD-Absorption ermöglicht.

Natürlich gibt es – genau wie bei einigen Medikamenten oder Vitaminen, die erst nach einer Mahlzeit eingenommen werden sollten – einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um die CBD-Absorptionsrate zu maximieren. Als Nächstes werden wir die besten Möglichkeiten zur Aufnahme von CBD mit ein paar Tipps und Tricks behandeln.

Die 4 besten Wege zur Maximierung der CBD-Aufnahme

Einfach ausgedrückt: Wenn Sie Ihre CBD-Absorption maximieren, maximieren Sie auch die Wirksamkeit der Vorteile von CBD. Wenn Sie also das Beste aus jedem Tropfen herausholen wollen, finden Sie hier 4 einfache Möglichkeiten, die CBD-Absorption zu erhöhen.

Mit fettigen Snacks konsumieren

Je kleiner das Molekül ist, desto besser wird es vom Körper aufgenommen. Das ist das einfache Prinzip hinter der Methode, CBD mit Snacks oder fettreichen Mahlzeiten zu konsumieren. Die Molekülstruktur von CBD ist in Fetten gut löslich, und fette Öle lösen große CBD-Verbindungen erfolgreich in kleinere Größen auf. Ein weiterer Grund, warum MCT-Öl so beliebt ist, ist, dass es ein “kleineres” Fett ist als die meisten anderen Fette, die man verdaut, und auch leichter aufgenommen werden kann.

Wenn Sie CBD mit den folgenden fetthaltigen Lebensmitteln und Snacks kombinieren, trägt das Fett dazu bei, dass die CBD-Moleküle intakt bleiben und mehr absorbiert werden können.

  • Dunkle Schokolade – Nahezu 65 % der Kalorien von dunkler Schokolade sind Fett, und die reichhaltige Leckerei ist vollgepackt mit Antioxidantien, die zusätzliche Vorteile bieten.
  • Fetter Fisch – Lachs, Makrele, Forelle oder Hering und andere fette Fische tragen mit Hilfe ihrer Omega-3-Fettsäuren, ihres Proteingehalts und ihrer Nährstoffe dazu bei, CBD-Moleküle zu erhalten.
  • Avocados – Eine Avocado ist eines der beliebtesten “gesunden Fette” und kann die Bioverfügbarkeit von CBD maximieren, wenn Sie sie zu Ihrer CBD-Routine hinzufügen.
  • Nüsse – Eine Handvoll fetthaltiger Nüsse wie Mandeln und Walnüsse können Wunder bewirken, um die CBD-Absorption zu erhöhen, besonders unterwegs.
  • Eier – Nehmen Sie Ihr CBD jeden Morgen zu sich? Fügen Sie eine Beilage von Eiern hinzu, die gesunde Fette, Vitamine, Proteine und Nährstoffe enthalten, um die Bioverfügbarkeit von CBD zu erhöhen.

Käse – Käse ist vollgepackt mit gesunden Fetten und eine weitere ideale Kombination, um die CBD-Absorption zu maximieren.

Ergänzung mit Kräutern

Ähnlich wie bei Lebensmitteln können auch bestimmte Kräuter die Bioverfügbarkeit von CBD erhöhen. Wenn Sie also daran interessiert sind, Ihre persönliche CBD-Absorptionsrate zu erhöhen, sollten Sie in Erwägung ziehen, die folgenden pflanzlichen Wirkstoffe in Ihre CBD-Routine aufzunehmen.

Suchen Sie nach CBD, das reich an Terpenen ist

Terpene mögen als die aromatischen Zentren von Hanf- und Cannabispflanzen bekannt sein, aber in Wirklichkeit sind sie viel mehr. Zur Auffrischung: Terpene sind Verbindungen, die in den ätherischen Ölen von Pflanzen vorkommen und deren charakteristische Düfte erzeugen. Neue Forschungsergebnisse zeigen jedoch, dass Terpene auch in der Lage sind, ihre eigenen Wirkungen zu entfalten, die denen der Cannabinoide ähneln.

Mehr noch, wenn Terpene und Cannabinoide kombiniert werden, entsteht das, was als “Entourage-Effekt” bekannt und bewiesen ist. So wie Piperin und Curcumin sich gegenseitig in ihrer Bioverfügbarkeit und Wirkung verstärken, wirken Terpene und Cannabinoide auf die gleiche Weise. Gemeinsam verstärken sie die Wirksamkeit und die allgemeine Stärke des jeweils anderen.

Das bedeutet, dass die Suche nach Produkten, die reich an Terpenen sind, die Wirksamkeit von CBD erhöhen kann, wie auch die Maximierung seiner Absorption.

Sublingual konsumieren

Last but not least – wenn Sie lernen, wie Sie die CBD-Absorption erhöhen können, müssen Sie wissen, dass die sublinguale Bioverfügbarkeit von CBD-Öl insgesamt am effektivsten ist. Auch wenn die Tipps, die wir Ihnen gegeben haben, die CBD-Absorptionsrate unabhängig von der Verzehrsmethode erhöhen – die sublinguale CBD-Bioverfügbarkeit wird immer die Oberhand behalten.

Der sublinguale CBD-Verabreichungsweg ist der direkteste in den Blutkreislauf, was die allgemeine Bioverfügbarkeit und damit auch die CBD-Absorptionsrate erhöht. Dennoch schrecken viele vor der sublingualen Einnahme zurück, da einige CBD-Öle und -Extrakte einen rohen, reinen und natürlichen Geschmack haben. In diesem Fall können Sie immer ein aromatisiertes CBD-Öl wählen, um den Geschmack, die Erfahrung und die Aufnahme zu verbessern – alles in einem!

Hochwertiges CBD für hochwirksame Ergebnisse

Jetzt, da Sie mehr über die einzigartigen inneren Mechanismen von CBD wissen, können Sie besser verstehen, wie CBD-Konsummethoden und -Produkte die CBD-Absorption beeinflussen. Als besser informierter Konsument ist es vielleicht an der Zeit, Ihre allgemeine Gesundheits- und Wellness-Routine zu verbessern, um maximale Wirksamkeit und Vorteile zu erzielen.

Mit den Informationen, die Sie heute gewonnen haben, ist es auch einfach zu erkennen, dass höherwertiges CBD = bessere Ergebnisse bedeutet. Mehr noch, nicht jede CBD-Marke oder jedes CBD-Produkt kann gleich behandelt werden. Von der Art des verwendeten Trägeröls über die Qualität des Pflanzenmaterials bis hin zum Gehalt an Terpenen und Cannabinoiden – Sie wissen jetzt, worauf Sie achten müssen, wenn Sie die Produkte mit der höchsten Wirksamkeit suchen.

0/5 (0 Reviews)
Back to list