CBD, Unkategorisiert

Hoch dosierte CBD Blüten

Hoch dosierte CBD Blüten

Hanfblüten mit hohem CBD-Gehalt erfreuen sich in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit.

Die Menschen lernen, dass es viele verschiedene Möglichkeiten gibt, CBD zu konsumieren. Wenn Sie noch nie CBD-Blüten oder -Knospen geraucht haben, werden Sie feststellen, dass es dem Rauchen von Marihuana sehr ähnlich ist, nur ohne den Rausch. 

CBD-reiche Blütensorten werden in der Regel aus Hanf und nicht aus herkömmlichem Cannabis gewonnen. CBD-Blumensorten, die aus Hanf gewonnen werden, haben einen hohen CBD-Anteil (in der Regel 5-20 % CBD) und einen geringen THC-Gehalt (weniger als 0,2 % THC).

CBD-Blumensorten dürfen legal bis zu 0,2 % THC enthalten. Dieser THC-Gehalt macht nicht high, aber es ist wichtig zu wissen, dass er ausreichen kann, um bei einem Drogentest positiv auf THC getestet zu werden. 

Daher raten wir davon ab, regelmäßig CBD-Blüten zu rauchen, wenn ein Drogentest ansteht. 

Wie fühlt sich das Rauchen von CBD-Blüten an? 

Jede CBD-Blumensorte ist einzigartig und hat ihre eigene Wirkung, aber die häufigste Wirkung ist ein Gefühl der Entspannung.

Dieses sofortige Entspannungsgefühl kann zu einer Verringerung von Angst, Stress und chronischen Schmerzen führen. Aber nicht alle CBD-Blumensorten sind entspannend. Einige CBD-Blumensorten können sogar die Energie steigern. 

Einer der besten Aspekte des CBD-Rauchens ist, dass die Wirkung fast sofort einsetzt. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Menschen dafür, CBD zu rauchen, anstatt CBD-Öl zu verwenden, bei denen es bis zu 40 Minuten dauern kann, bis die Wirkung eintritt. 

Was muss ich wissen, bevor ich CBD-Blüten mit hohem Wirkstoffgehalt kaufe? 

CBD-Blüten gibt es in einer Vielzahl von Sorten, die jeweils besondere Vorteile und medizinische Eigenschaften haben. CBD-Blüten können in 3 Kategorien eingeteilt werden: Sativa, Indica und Hybrid.

CBD Sativa-Blüten haben in der Regel erhebende und anregende Eigenschaften. CBD Sativa-Sorten werden am besten am Morgen oder über den Tag verteilt verwendet.

Am anderen Ende des Spektrums haben Indica-Sorten eher entspannende und beruhigende Eigenschaften, die manchmal zu Schläfrigkeit führen können.

Daher wird Indica am besten nach dem Abendessen oder vor dem Schlafengehen verwendet. In der Mitte des Spektrums befinden sich Hybrid-Sorten. Diese werden mit einer Mischung aus Sativa und Indica angebaut und können praktisch zu jeder Tageszeit verwendet werden. 

Was ist der Unterschied zwischen Indoor-Blüten und Outdoor-Blüten? 

Es gibt zwei Hauptanbauarten für CBD-Hanfblüten: Indoor und Outdoor. Es gibt mehrere Unterschiede zwischen diesen beiden Anbaumethoden, aber kurz gesagt, CBD-Blüten aus dem Innenanbau sind eher im oberen Regal zu finden. Man könnte sagen, dass CBD aus dem Innenbereich ein Johnnie Walker Whiskey ist, während CBD aus dem Außenbereich ein Whiskey aus dem Brunnen ist. 

Sowohl Indoor- als auch Outdoor-Hanfblütensorten verhelfen Ihnen zu einer Dosis CBD. Die Indoor-Blüte schmeckt besser, sieht attraktiver aus und bietet mit größerer Wahrscheinlichkeit ein besseres Erlebnis. Wie Sie sich vielleicht vorstellen können, kosten CBD-Blüten aus Indoor-Anbau etwas mehr als solche aus Outdoor-Anbau. 

0/5 (0 Reviews)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.